wie Sie Ihr Zeitmanagement verbessern

Ziele erreichen
Die Richtung ist wichtiger als das Tempodurch Zeitmanagement

So erreichen Sie mehr
in weniger Zeit

Zeit kann niemand vermehren. Aber "Zeit am Stück" schon. Man kann Zeit besser nutzen. Es ist das Herzstück von Erfolg und Lebensqualität.

Was macht gutes Zeitmanagement aus?

Zeitmanagement ist dann gut, wenn wir mehr Wichtiges anpacken und Unwichtiges weglassen. Es soll außerdem unsere Kräfte bündeln. Es soll uns Zeit am Stück verschaffen, Stress vermindern und  Ziele erreichen helfen.

Vergessen wir also Zeitmanagement-Systeme, die letztlich nur unsere Zeit perfekt vollstopfen. Wir wollen doch nicht Sekunden sparen. Die Uhr zeigt nur, wie die Zeit verrinnt. Der Kompass zeigt, wie wir sie nutzen. Darauf kommt es an. Wir wollen Ziele erreichen.  

Wie geht richtiges Zeitmanagement wirklich?

"Kräfte wirksamer einsetzen" kann man ein Leben lang lernen und verbessern.
Und doch sind für gutes Zeitmanagement nur drei Dinge wirklich entscheidend: 

 

1. Unser Zeitmanagement muss unser ganzes Denken, Planen und Handeln auf unsere Ziele ausrichten. Weg vom Kalender. Hin zu den Dingen, die wir erreichen wollen. Gutes Zeitmanagement muss glasklare Ziele schaffen und unsere Zeitplanung, unsere Tatkraft und alles, was wir anpacken, auf diese Ziele richten. Es nützt ja nichts, große Ziele zu haben und mit aller Kraft an ganz anderen Dingen zu arbeiten. Wie beim Autofahren: Zuerst muss die Richtung stimmen, dann das Tempo.

 

2. Unser Zeitmanagement muss uns helfen, mehr Wichtiges zu erledigen und weniger Unwichtiges. Nicht das zuerst, was man gut kann, gerne tut und was furchtbar eilig ist, sondern das Wichtigste zuerst. Ein gutes Zeitmanagement-Werkzeug muss das Abwägen von Aufgaben so häufig, so leicht und so mühelos machen, dass es für uns als Anwender selbstverständlich wird. Mehr Überstunden geht nicht: Mehr Wichtiges tun und weniger Unwichtiges: Das geht. Es ist unsere größte Reserve.

 

3. Dateien, Emails und Dokumente müssen direkt der Aufgabe zugeordnet sein, für die sie gebraucht werden. Klare Ziele heißt: Startklare Ziele. Und "Klar Schiff zum Gefecht" heißt nicht, das Deck frisch zu schrubben. Es heißt: Alles soll bereit sein, griffbereit genau da, wo man es braucht. Das geht auch mit Aufgaben und dem Papier und den Dateien dazu. Dann gelingt Ihnen ein freier Schreibtisch und ein klarer Kopf.

 

Was können wir konkret tun?

Ein Nagel dringt nicht ins Holz, weil der Zimmermann sich das wünscht, sondern weil er mit dem Hammer zuschlägt. Und ein Dachstuhl wird es am Ende, weil der Zimmermann das kann.

Genauso verhält es sich mit gutem Zeitmanagement: Ihr erster Schritt also: Beschaffen Sie das richtige Werkzeug und das Knowhow.

 

Wer braucht "zielgerichtetes Zeitmanagement"?

Zeitmanagement nach Zielen ist die wirksamste Form des Zeitmanagement. Aber es eignet sich natürlich nicht für jeden. Es ist völlig ungeeignet, wenn Sie tagtäglich das Gleiche tun. Es ist aber das Mittel der Wahl, wenn Ihre Tätigkeit Management-Anteile hat. Wenn Sie Entscheidungen treffen, Prioritäten setzen und Ziele verfolgen, dann empfehlen wir unser System meineZIELE. Das ist weltweit das System, das Sie am wirkungsvollsten auf Ihre Ziele ausrichtet. .

 

Sie entscheiden Tag für Tag,
wie Sie Ihr Leben verwenden.

Der richtige Gebrauch Ihrer Zeit ist nicht nur wichtig.
Er ist lebensentscheidend.
Vergessen Sie deshalb das "Sekunden sparen".
Machen Sie Ihr Zeitmanagement richtig.

 

Wie passt alles zusammen?

Jeder lebt und arbeitet anders. Zeitmanagement von der Stange ist da sinnlos. Es ist wichtig, dass jeder genau die Werkzeuge wählen kann, die er braucht. Das ist ein Riesen-Vorteil von meineZIELE. Es passt sich Ihnen an: Von den kostenlosen Grundfunktionen in mZ Free bis zur Profiversion. (Produktvergleich) Und sein Funktionsumfang ist einzigartig.

Über Schnittstellen, z.B. zu Toodledo oder mZ Phone, haben Sie Ihre Daten auch auf dem Smartphone verfügbar. Und wenn Sie Ihr Zeitplanbuch aus Papier trotzdem behalten wollen? meineZIELE kann die Papierformate führender Hersteller wie Time/System, Helfrecht, Colleg-Timing, Tempus, Chronoplan oder X47 bedrucken.

Jetzt meineZIELE testenEntscheiden Sie sich für Zeitmanagement, das Ihr ganzes Schaffen und Wirken auf Ihre Ziele ausrichtet : meineZIELE. Denn was auch immer Ihr Zeitmanagement-Trainer gesagt hat: Beim Zeitmanagement geht es nicht um Minuten, sondern um Ziele. Es soll nicht den Tag optimal vollstopfen, sondern Erfolge herbeiführen. Nicht nur Aufgabenverwaltung, sondern Zielorientierung und bessere Prioritäten sollen Kern Ihres Zeitmanagement sein.

 

Ein Ziel ist nur klar, wenn alles griffbereit ist.
Erfahren Sie mehr zum nächsten Schritt:  Wie schafft man einen freien Schreibtisch?,

 


Mehr über meineZIELE / über ZieleTestversion

Copyright