Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com meineZIELE - Tipps zum Test
logo

Tipps zum Test

Geschickt testen spart Zeit

meineZIELE jetzt testen!Was sollte man testen?

meineZIELE zu testen, heißt drei Fragen zu beantworten:

  • Komme ich mit der Software zurecht?
  • Was alles kann dieses Produkt?
  • Kann ich den versprochenen Nutzen erzielen?

Dazu einige Tipps:

1. Komme ich mit der Software zurecht?

Tipp 1: Mit verringertem Funktionsumfang testenFunktionsumfang einstellen

Die Versuchung ist groß, gleich alle Funktionen kennenzulernen. Doch das ist bei meineZIELE ein außerordentlich großer Umfang. Sie kommen wesentlich schneller zurecht, wenn Sie mit der Funktionenmenge von mZ Free beginnen. Klicken Sie dazu auf den Easy-Button (Screenshot) oder wählen Sie im Menü Knowhow unter "Lernstufe" den passenden Funtionsumfang aus.

Tipp 2: Nutzen Sie die Video-Clips

Es fällt vielen Nutzern besonders leicht, sich mit Hilfe von Video-Clips die Nutzung von Programmfeatures zu erschließen.

meineZIELE KnowhowTipp 3: Zusatz-Knowhow nutzen

meineZIELE ist ein Knowhow-Produkt. Es geht nicht um die Mausklicks, sondern um die Wirkung. Es gibt Zusatz-Knowhow(, das aus dem Programm (Menü Knowhow) heraus bestellt werden kann).

2. Was alles kann dieses Produkt?

Knowhow MenüTipp 1: Blättern Sie Beispiele durch

Den einfachsten Eindruck, was man so alles mit meineZIELE machen kann, gewinnen Sie durch Beispiele. meineZIELE hat eine ganze Reihe von Beispieldateien gleich mit an Bord. Diese finden Sie im Menü "Knowhow".

Hilfe zum BeispielWenn die Datei geöffnet wird, erscheint dann bei einigen Beispielen ein Hilfe-Button, mit dem Sie zu ergänzenden Tipps gelangen.

Tipp 2: Kennen Sie die Übersichtsseite der Funktionen?

Auf der Funktionen-Seite finden Sie eine Aufzählung der Funktionen mit ihrer Zuordnung zu den den einzelnen Produktvarianten.

Tipp 3: Nur das Entscheidende

Bei den meisten unserer Kunden entscheiden nur ganz wenige Funktionen über den Kauf. Sie sparen viel Zeit, wenn Sie Funktionen, die für Sie garnicht kaufentscheidend sind, nur kurz durchsehen. Es ist gut, zu wissen, was noch alles mit an Bord ist. Aber das Ausprobieren geht viel schneller, wenn Sie erst mal mit den Grundfunktionen von meineZIELE vertraut sind.

3. Kann ich den versprochenen Nutzen erzielen?

Tipp 1: Nicht nur Funktionen, sondern auch Erfolge testen

Testen Sie nicht nur die Mausklicks, sondern wenden Sie gleich Teile von meineZIELE für ein paar Tage an. Manche Methoden wirken sehr schnell. Ich empfehle Ihnen, die ersten paar Schritte der Sofortnutzen-Anleitung zu lesen. Fangen Sie dann einfach mit einer ganz groben Gliederung und der "Top-3-Methode" an. Die positiven Auswirkungen werden Sie schon in der ersten Woche deutlich spüren.

Wenn Sie mehr testen möchten, sollten Sie zunächst den weiteren Funktionsumfang der Sofortnutzen-Anleitung ausschöpfen. Es ist dagegen meistens nicht sinnvoll, "alles" gleich testen zu wollen. Sie werden ja im späteren Einsatz auch immer nur das verwenden, was auf Ihre Situation passt. meineZIELE ist ein Werkzeugkasten. Greifen Sie stattdessen lieber einzelne Schwerpunkte wie z.B. "störungsfreie Arbeit" heraus.

Tipp 2: Auch den Strategieteil kann man testenMatrix Transparenz über Struktur

"Strategisch" wird oft als "langfristig wirksam" übersetzt. Das heißt aber nicht, dass man nicht auch den Strategieteil testen könnte. Das gilt jedenfalls dann, wenn Sie bereits über entsprechende Vorkenntnisse verfügen.

Es kann zwar manchmal lange dauern, bis eine strategische Entscheidung Früchte trägt. Sie werden aber erkennen, dass Sie tatsächlich sehr hilfreiche Überlegungen anstellen und schnell zu praktisch nutzbaren Erkenntnissen kommen. Aus unseren Seminaren wissen wir, dass man durchaus direkt in die Analyse von Wettbewerbsfaktoren einsteigen kann. Auch die Kunden-Nutzen-Matrix führt oft überraschend schnell zu Aha-Erlebnissen. Ein guter Weg, Strategiefunktionen zu testen, ist auch, ausführlichere Beispielanwendungen nachzuvollziehen. (Je nach Ihren Vorkenntnissen werden Sie unsere Begleitmaterialien benötigen, um den vollen Nutzen aus dem Strategieteil zu ziehen)

Tipp3: "Probefahren"

Bei meineZIELE geht es um die Wirkung auf Ihren Erfolg. Funktionen ausprobieren ist da nur ein kleiner Teil. Probieren Sie aus, ob Ihr Schreibtisch nach einer Woche frei ist. Probieren Sie aus, ob Sie Klarheit gewinnen. Probieren Sie aus, ob Sie mehr Wichtiges erledigen. Das ist dann, wie wenn man ein Auto probefährt. Da reicht es auch nicht, dass der Blinker funktioniert. Behalten Sie das im Auge, während Sie meineZIELE nutzen.

Bitte rufen Sie bei weiteren Fragen gerne einfach an. Tel.: +49 (0) 7802 5256

Zur Bestellseite


Kennen Sie schon diese Tipps?

  Durchstreichen Bücherliste Aufgaben teilen  
Erfolge bewusst erleben (1:10) Bücher-Wunschliste erstellen (2:51) Aufschieberitis vermeiden (4:38)

Mit meineZIELE
gelingt mehr!